DL/AL-003 – Hochrappenkopf – 2425m

Abstract:

September 6th, 2018; 09:10 – 09:30 UTC
My first activation of Hochrappenkopf.

Wx: sunny with occasional clouds, nice and warm.
Walking time is unknown as I had several breaks to chat with people.
Ascent: 100m from the col (2320m)
Descent: 330m to Rappenseehütte (2091m)

17 CW QSOs on 40m
Conditions on 40m were good. Due to the last- minute change of plans, SOTAwatch reported the reference as DL/AL-004, which was wrong!

Rig: MTR-3B / 3W, 1250mAh LiPo (2S), Palm Pico Paddle
Ant: EFHW Dipole (40m, 30m, 20m) as inverted L on a 6m squid pole

How to get there?

Either from Rappenseehütte directly to Hochrappenkopf or via Rappenseekopf. The trail is well marked with red dots.

Activation report:

Der dritte Gipfel des Vormittags und die zweite Aktivierung standen bevor. Der Weg vom Rappenseekopf war einfach und schnell zurückgelegt. Dazu im unteren Bereich gut markiert.

The third summit of this morning and the second activation were close. The trail from Rappenseekopf was easy and the lower part was well marked.

IMG_2347

IMG_2349

Leider fingen am zweiten Wegweiser die Schwierigkeiten an. Plötzlich war der Weg nicht mehr markiert und ich ging fast zehn Minuten weiter in Richtung Biberkopf, ehe ich mühsam über einen Grashang zurück auf den Weg kam.

Unfortunately the difficulties started at the second signpost. Suddenly the path was no longer marked and I walked on for almost ten minutes towards Biberkopf, before I laboriously made my way back over a grassy slope.

Schließlich war der Gipfel erreicht und ich unterhielt mich mit den beiden Wanderern über Steinböcke und die inzwischen phantastische Sicht.

Finally the summit was reached and I talked to the two hikers about ibexes and the meanwhile developing fantastic view.

IMG_2351

Blick nach Westen: Zwischen Biberkopf (links) und Widderstein (rechts) schaut man auf das Lechquellgebirge.

IMG_2355

Das Panorama vom Widderstein über das Illertal bis hin zum Allgäuer Hauptkamm.

IMG_2357

Nachdem wir uns verabschiedet hatten, baute ich die Antenne auf. Leider hatten die Kopfschmerzen weiter zugenommen, so dass jede unvorsichtige Bewegung schmerzte. Darum schloss ich eine lange Aktivierung aus.

After we said goodbye, I set up the antenna. Unfortunately the headaches had increased further, so that every careless movement hurt. Therefore I excluded a long activation.

IMG_2359

Nach dem ersten QSO (S2S) begann ich CQ zu rufen. Als nach 15 Minuten und 17 QSOs keine weiteren Anrufer zu hören waren, packte ich schnell ein und stiegt zur Rappenseehütte ab.

After the first QSO (S2S) I started to call CQ. When after 15 minutes and 17 QSOs no further callers were to be heard, I quickly packed up and descended to Rappenseehütte.

IMG_2360

Ein letzter Tiefblick auf den Rappensee.

IMG_2364

Unterwegs war noch ein kleiner Schneefleck zu überqueren.

IMG_2367

Es war eine tolle Tour mit phantastischer Aussicht und zwei gelungenen Aktivierungen. Vielen Dank für die Anrufe! Es hat – trotz Kopfschmerzen – wieder viel Spaß gemacht.

It was a great tour with a fantastic view and two successful activations. Many thanks for the calls! It was – despite the headache – lots of fun again.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s